Landeshauptstadt München  Kulturreferat
 
Fruehjahrsbuchwoche Gastland Kanada

Home









 
Botschaft Kanada

Regierung Quebec

Canada Arts Council

Canadian Heritage

Deutschlandradio

Mercedes Benz

Schrannenhalle
 

16. Internationale Frühjahrsbuchwoche München 2008
"LITERATUR BAUT BRÜCKEN: GASTLAND KANADA"

27. Februar bis 07. März 2008, Rahmenprogramm ab 20. Februar

Die 16. Internationale Frühjahrsbuchwoche hat sich ein in vielerlei Hinsicht interessantes Länderthema als Schwerpunkt ausgesucht: "Literatur aus Kanada".

"Die beste amerikanische Literatur kommt aus Kanada" - unter diesem provokanten Motto werden sich kanadische Autorinnen und Autoren mit ihren Arbeiten zehn Tage lang dem Münchner Publikum präsentieren. Dass sich unter ihnen auch Autoren von Weltrang befinden, entgeht häufig der allgemeinen Wahrnehmung. Dabei gibt es neben Alice Munro, Margaret Atwood, David Albahari, Michael Ondaatje oder William Gibson noch viele andere hervorragende kanadische Schriftsteller zu entdecken.

Kanada ist ein Sehnsuchtsland. Spätestens seit der Nachkriegszeit bis heute ist es das Ziel von Einwanderern aus aller Welt, die hier ein Leben mit neuen Freiheiten und neuen Möglichkeiten suchen. Der viel beschriebene und ebenso oft diskutierte Multikulturalismus in diesem riesigen Flächenstaat steht aber mittlerweile auf dem Prüfstand: der zunehmende Einfluss chinesischer Immigranten, vor allem an der Westküste Kanadas, die latenten Spannungen zwischen Anglo- und Frankokanadiern, die gravierenden sozialen Probleme der First Nations, Métis und Inuit, sowie der zunehmende Rassismus im einstigen Vorzeigeland multikultureller Visionen belegen einen Wandel, den es auch im Rahmen der Frühjahrsbuchwoche zu beleuchten gilt.

Um Kanada ranken sich viele Klischees, und so wird es ein besonderes Vergnügen sein, aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln etwas über Geschichte und Gegenwart dieses großen und heterogenen Landes zu erfahren.

So dürfen wir uns auf Geschichten "von Meer zu Meer" freuen: aus den maritimen Gegenden wie Neufundland, Neuschottland und British Columbia, vom Polarkreis und aus den Rocky Mountains, vom Cape Breton und aus der Welt der Mennoniten, aus den Weiten der Prärie und aus den Chinatowns und Vororten der "Big Cities" wie Toronto oder Montréal.

> Partner und Kooperationen

Allgemeine Informationen

Katalog und der Programmflyer zur 16. Internationalen Frühjahrsbuchwoche München sind bei den Veranstaltungen, in Buchhandlungen, im Gasteig, der Stadtinformation und im Festivalzentrum Kunstarkaden erhältlich.

Der Eintritt für die Veranstaltungen der Internationalen Frühjahrsbuchwoche München beträgt - wenn nicht anders angegeben - 7,-/5,- EURO (erm.).

Tickets für die Veranstaltungen der 16. Internationalen Frühjahrsbuchwoche München erhalten Sie an der Abendkasse. Reservierungen und Vorverkauf über die Veranstaltungsorte, s. Programm.