Landeshauptstadt München  Kulturreferat
 
Fruehjahrsbuchwoche Gastland Kanada









 

ARCHIV

> 15. Internationale Frühjahrsbuchwoche München 2006

"Literatur & Sport" lautete das Thema der 15. Internationalen Frühjahrsbuchwoche München, die vom 30. März bis zum 6. April 2006 stattfand. Boxende Schriftsteller, Eis laufende Romanfiguren, schreibende Zehnkämpfer - im Jahr der Fußballweltmeisterschaft stand die wechselseitige Inspiration von Literatur und Sport im Mittelpunkt. Unter den eingeladenen deutschsprachigen und internationalen Schriftstellern kamen Sportenthusiasten und Ästheten, Extremsportler, Fans, Autoren im Selbstversuch und nicht zuletzt Sporthasser zu Wort.

> Zur Archivseite 2006 > Rückblick in Bildern

> Internationale Frühjahrsbuchwoche München seit 1990

1990 fand zum ersten Mal die Internationale Frühjahrsbuchwoche statt. Im Lauf der Jahre hat sie sich zu einem der wichtigsten Literaturfestivals im deutschsprachigen Raum entwickelt und sich besonders mit ihren wechselnden Themenschwerpunkten profiliert. Jeweils im März - seit 2002 in biennalem Rhythmus - sind Autorinnen und Autoren, Wissenschaftler, Journalisten und auch Künstler anderer Sparten aus dem In- und Ausland eingeladen, um in Lesung und Gespräch ihr Werk vorzustellen oder in Podiumsdiskussionen und Vorträgen Aspekte des Themenschwerpunkts zu beleuchten. Filmvorführungen, Konzerte, Ausstellungen, Theaterabende ergänzen ggf. das literarische Programm.

> Zur Themenübersicht und den Archivseiten seit 1990